Architektur

1901

STARTSCHUSS

Schreinermeister Hermann Joisten gründet auf dem Grundstück „Alt-Eller 16“ in Düsseldorf eine Schreinerei.

1929

ERSTER UMZUG

Nach der Eheschließung von Hermann Joisten übersiedelt der Betrieb nach „Alt-Eller 29“, in das Gebäude der ehemaligen Zimmerei Lucas.

1939–1945

DER ZWEITE WELTKRIEG

Die Haupttätigkeit während der Kriegszeit besteht in der Beseitigung von Bombenschäden. Seine Frau unterstützt Hermann Joisten in dieser Zeit tatkräftig.

1946

UMBRUCH

Hermann Joisten verstirbt nach langer Krankheit. Seine Witwe übernimmt die Leitung des Unternehmens unter der Firmierung „Wwe. Hermann Joisten“.

1953

TEILUNG DER PFLICHTEN

Die Handwerkskarte wird Frau Joisten von der Handwerkskammer Düsseldorf ausgestellt. Der Schwiegersohn Heinz Böhm übernimmt die kaufmännische Leitung.

1973

DIE NEUE GENERATION …

Hermann Joistens Neffe Karl legt die Meisterprüfung ab und übernimmt die Baustellenbetreuung.

1974

… BRINGT EINE NEUE FIRMIERUNG MIT SICH

Das Unternehmen wird in Joisten & Böhm GbR umfirmiert – Maria Joisten bleibt stille Teilhaberin.

1980

UND NOCHMAL – NEUE FIRMIERUNG

Die Firma wird in die Joisten & Böhm GmbH & Co. KG umgewandelt. In dieser Form erfolgt dann auch die Übergabe der Firma an Karl-Heinz Joisten (Karl Joistens Sohn), der die Firma in eine GmbH umwandelt – was sie bis heute ist – und erfolgreich führt.

1989–1998

DIE VIERTE GENERATION

Marco Joisten beginnt die Ausbildung zum Tischler und schließt diese erfolgreich ab. Nachdem er einige Jahre Berufserfahrung gesammelt hat, besucht er die Meisterschule und erhält seinen Titel im August 1998.

Holz schneiden

2000

Leitung des Unternehmens

Marco Joisten übernimmt die Leitung des Familienunternehmens.

2008

ERNEUTER UMZUG

Der Platz wird schon wieder zu knapp. Das Unternehmen wächst. Und verlegt seinen Sitz in die Spangerstraße in Düsseldorf.

2016

Mitarbeiter

Die Firma Joisten & Böhm GmbH beschäftigt 16 Mitarbeiter, davon 3 Tischlermeister.

2019

Ausbau

Die Sozialräume und die Produktionsfläche werden vergrößert.

Heute

house